Willkommen im Spielplatzparadies Schaffhausen

 

Liebe Spielbevölkerung aus dem ganzen Kanton Schaffhausen und von überallher, dieses AL (Familien) Jahr starten wir mit einem:                                                                                                                   

"Zmorgä-Gschichtä-Hüpfburg-Bewegungslandschafts-Theater-Sing-Tattoo-Pizza-Unihockey-Bocktrail-Hüpfburg-Spielmobil-FamilienfestivAL"

 

hier sind 12 h Spiel & Spass & Genuss garantiert und wer danach noch mag, tanzt in den Mai!

 

Da es noch ein Weilchen hin ist, bis die nächste grosse Spielplatzlücke in der Stadt geschlossen wird (im Bereich Sandacker), machen wir statt einem Spielplatzfest (Nr. 7 - folgt ca. im Sommer/Herbst 2017) ein grosses FamilienfestivAL (Nr. 1) auf dem Emmersberg, wo wir die Turnhallen und die Wiese und den Platz hinter den Hallen bespielen und bewirtschaften.

 

Wir freuen uns auf alle spielfreudigen Menschen, welche mit uns das Ende der Frühlingsschulferien und den Start in den Mai mit einem verspielten Fest begehen möchten.

 

Das Festival dauert von "7to7", von 7 bis 19 Uhr

und damit erproben wir einen zwölf stündigen Betreuungsblock für Festliebhaber*innen!

 

"Tagesschulen 7to7 - Initiative für Beruf und Familie" heisst übrigens auch die erste kantonale Volksinitiative der AL Familien über die voraussichtlich im Herbst 2017 abgestimmt wird. Wir freuen uns darauf!

 

 

Das Spielmobil der Stadt Schaffhausen                                             eröffnet seine Sommersaison am 29. April 2017 im Mosergarten:

Skatepark Schaffhausen:                                                                         Eröffnungs - Fest am 29. April oder 6. Mai 2017 (Verschiebedatum))

 

Die neueste Ergänzung im bereits gut entwickelten und noch weiter ausbaubaren Spiel- & Freizeitparadies Schaffhausen ist der Skatepark im Dreispietz Herblingen.

Der Skatepark wurde möglich gemacht durch viele aktive Skaterinnen und Skater und grosszügige Sponsoren (Hauptsponsor: Hülfsgesellschaft Schaffhausen).

Ein absolutes Highlight für Gross und Klein - ein Platz für Generationen um sich sportiv und freundschaftlich zu begegnen. Wir sind happy und verknüpfen diesen Eintrag bald auch mit den Koordinaten (Karte) auf der "Spielplatzliste". Hier zunächst ein paar erste eigene Bilder. Mehr Infos gibt es auf: www.skatepark-sh.ch

 

Emmersberg: Pausenplatz-Fest am 16. September 2016

Holzfiguren, Baumhaus, Häxähüsli, Stolperbrücke, bunter Zaun, Hochbeete, Kletterspielpark, Katzenhampelmänner am Bretterwald, ein Riesenweidling, eine Pumpe mit Bachlauf zum Teich, Trockenbiotop, Insektenhotel, eine Feuerstelle, ein autofreier Schulhof - der Pausenplatz rund ums Schulhaus Emmersberg ist bunt und vielseitig geworden, mitgearbeitet an diesem grossen Projekt hat das Schulhausteam (alle Lehrerinnen und Lehrer und die Vorsteherin Madleine Fürer), Kinder und Eltern, Göttis, Gottis, Grosseltern und andere freiwillige Engagierten.

Projektiert, angeleitet und gebaut haben der Spielträumer Toni Anderfuhren (www.spieltraeumer.ch) und Grünwerk, GRÜN Schaffhausen, Fredi Schelb und sein Team!

Ihnen allen gebührt ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle!

 

Der Pausenplatz ums Schulhaus Emmersberg ist ein kleines Spielplatzparadies für sich geworden!

Das Fest wurde vom Pausenplatzlied der SchülerInnen, Kinderführungen rund ums Haus, feinem Nachtessen und einem leckeren Kuchenbuffet, der Eröffnung mit vielen Menschen, welche für dieses Projekt im wahrsten Sinne des Wortes am gleichen Strick zogen und einem abschliessenden Feuerwerk gestaltet und umrahmt!

 

Halbzeit Projektwoche: Alle zusammen schaffen am bunten Paradies:

 

Gestern fand der Familientag auf dem Emmersberger Pausenplatz statt, mit von der Partie waren die Kinder des Schulhauses, Lehrerinnen, Lehrer, Gärtner, und interessierte Eltern.

Die AL Familien bot einen Recyclingskulpturen-Workshop an und freute sich über die grossen und kleinen Hände und Köpfe die ihrer Kreativität freien Lauf liessen.

 

Vielen Dank an alle die mit Begeisterung dabei waren!

Rund um das Schulhaus entstehen in den nächsten Tagen noch allerlei paradiesische, selbstgebaute Spielgeräte und Verschönerungen, auch an einen Platz für Lebewesen in einem Trockenbiotop und an einen Spiel-Teich ist gedacht.

Abgerundet wird das Projekt rund eine Woche später mit einem grossen Pausenplatzfest!

 

Ich bin begeistert vom Einsatz aller, welche an dieser grossen Geschichte im & ums Schulhaus Emmersberg mitwirken. Ich freue mich darüber, wenn die Stadt Schaffhausen auch in Zukunft weitere solche grossen, aber auch kleine Projekte für Kinder und Jugendliche in der Stadt unterstützt.

 

Bleiben wir dran - es ist so schön!

 

Unsere Kinder sind unsere Zukunft,

geben wir ihnen die Möglichkeit an ihr mitzugestalten mit all ihrer Kraft & Fantasie!

Pausenplatz Emmersberg: Viel passiert & Bald startet die Projektwoche!

Am Donnerstag 1. September ist es soweit: Die Projektwoche der Schule Emmersberg beginnt!

 

Am 3. September, dem Familientag, werden wir ab 8 Uhr mit der Arbeitsgruppe AL Familien vor Ort sein und eine Second-Hand-Recycling-Pausenplatzskulptur bauen mit den Kindern & interessierten Erwachsenen!

Wir freuen uns auf den Besuch aller interessierten Menschen aus der Schaffhauser Spielbevölkerung.

Wir werden unsere alten Bewertungsbögen für die Spielplätze nochmals auflegen und verteilen um an der Partizipationsgeschichte rund um die Schaffhauser Spielplätze weiterzuarbeiten und freuen uns auf alle Begegnungen auf dem neuen Pausenplatz!

 

Bis bald!

 

Beste Grüsse

 

Bea Will und die Arbeitsgruppe AL Familien:

 

Angela Penkov, Isabel Lehmann, Adrian Seifert, Jonas Schönberger, Simon Stocker, Andi Kunz,

neu: Andrea Zarotti-Meister, Nicole Hinder,

Vor den Sommerferien:

Pausenplatz Emmersberg Schulhaus:

 

Gerne zeige ich auf unserer Homepage schon mal den Plan vom neuen Pausenplatz hinter dem Schulhaus Emmersberg. Dieser neue Spielplatz wird die nächste Sommer- & Herbstbaustelle im sich entwickelnden Spielplatzparadies Schaffhausen sein!

 

Wir freuen uns schon heute auf den nächsten Spielplatz von Fredi Schelb und der Projektwoche für alle Kinder vom Emmersbergschulhaus mit dem Spielträumer: Toni Anderfuhren

Ferien-Träumli:

Spielplatzcheck in Tübingen:

 

Auf einem Ferienausflug in Tübingen entdeckte die spielfreudige Familie Will dieses Spielschiff mit einem sehr hohen Spielwert, klettern, sändälä, mit Schiffschraube, rutschen auf zwei kleinen und einer grossen Röhrenrutsche, verstecken unter Deck, Holzsteuerrad, Hängebrücke, alles drin & dran

- so etwas wäre schön als grosser Bruder zu unserem bunten Weidling im Schauweckergutpark!

Dazu eine niedriges Wasserbecken mit Rheinwasser, als Abgrenzung zwischen Park und Rheinuferstrasse.

Ich träume für Menschen mit Kindern in unserer Stadt und alle Menschen mit Kindern, welche unsere Stadt am Rhein gerne besuchen.

 

Die glänzende Stadtrechnung lässt mich hoffen, dass lange angedachte Rheinufergestaltungsprojekte, welche Lebensqualität für alle Menschen bieten, schneller realisiert werden können, als gedacht!

 

Spielplatzfest Nummer 6:  am 30. April 2016

 

 

Das 6. Spielplatzfest der AL Familien,  war ein fantastisches Fest im Wald!

 

Lieben Dank allen Mitwirkenden und allen spielbegeisterten Menschen, welche uns am vergangenen Samstag, 30. April 2016,  im Rheinhardwald besucht haben!

 

Das Wetter war perfekt, die Würste lecker und Klein wie Gross haben sich am Fest erfreut!

 

Die AL Familien und der Quartierverein Niklausen, welche dieses Fest gemeinsam organisiert haben, werden diesen wunderprächtigen Frühlingstag noch lange in guter Erinnerung behalten!

 

Wir wünschen euch allen für die nächsten fünfzehn bis zwanzig Jahre viel Spielfreude an dieser neuen Abenteueroase im Naherholungsgebiet Rheinhardwald im Quartier Niklausen!

 

Das Waldhäuschen haben die 6. Klässler von Marco Schwaninger aus dem Alpenblick wieder aufgefrischt mit den Landesflaggen aller Nationalitäten, welche die Schule Alpenblick besuchen.

Vielen Dank dafür, es ist bunt geworden und bereichert diesen Platz enorm!

 

Und nun ein paar Impressionen / Shots (von Bea Will) vom Fest für euch alle:

 

Wir freuen uns riesig auf das Spielplatzfest im Rheinhardwald!

 

Wir laden euch alle herzlich ein dabei zu sein!

die Sonne scheint und darum feiern wir definitiv

morgen Samstag, 30. April 2016

ab 11 Uhr im Rheinhardwald Schaffhausen!

 

Ab Bhf. Schaffhausen Buslinie 1, Richtung: Waldfriedhof, bei der Bushaltestelle Waldfriedhof aussteigen und dann immer den farbigen Ballons nach...in den schönen Wald hinein!

 

Der offizielle Teil beginnt um 11.30 Uhr mit den Ansprachen der verschiedenen Redner & Rednerinnen, welche das Projekt begleitet haben.

Wir spielen, essen und trinken gemeinsam an diesem tollen Platz und veranstalten ab 14h einen Gruppen-Parcours über die neue Spielanlage!

 

Herzliche Grüsse

 

AL Familien & Quartierverein Niklausen

Erste Bilder vom neuen Spielplatz im Quartier Niklausen / Rheinhardwald:

Baustellenzeit: von fliegenden Stämmen bis zur Ersterklimmung des Storchennests:

Ausblick 2016:

 

 

Am 19. März 2016 kam auf dem Spielplatz in Buchthalen ein kleines Spielhaus zur Ergänzung auf dem neuen Spielplatz hinzu. Familien aus dem Quartier Buchthalen (IG Spielplatz Buchthalen), die AL Familien und GRÜN Schaffhausen haben diese Ergänzung möglich gemacht. Das gesammelte Geld vom reichhaltigen Zvieri-Buffet vom Spielplatzfest Nr. 4 wurde dafür eingesetzt. Ausgewählt hat die "IG Spielplatz Buchthalen" ihr Häuschen.

 

Im April 2016 dürfen wir mit euch erneut eine grosse Spielplatzerneuerung feiern.

 

Der Spielplatz im Rheinhardwald / Niklausen (im Volksmund Robinson- oder Waldspielplatz) wurde nach

22 Jahren abgebrochen und gesamtsaniert.

 

Wir laden euch ein, euch den Samstag 30. April 2016 ab 11 Uhr für das Spielplatzfest zu reservieren!

 

Wir feiern bereits zum 6. Mal ein Spielplatzfest in Schaffhausen, dieses Mal werden die AL Familien bei der Organisation des Fests vom Quartierverein Niklausen unterstützt.

 

Wir freuen uns über den super Einsatz von GRÜN Schaffhausen, welche mit Lehrlingen die Abbrucharbeiten, die Vor- und Fundamentarbeiten ab Februar 2016 im Rheinhardwald angegangen sind und bei jedem Wetter im Wald geackert haben.

Wir bedanken uns sehr für diese tolle Arbeit, welche das Team von Grün geleistet hat, damit anschliessend die Gestaltercrew um Fredi Schelb, und die von ihm engagierten Zimmermänner & Seiler das neue Werk, den neuen Holzspielplatz im Wald, angehen konnten.

 

Wer sich ein Bild machen will, wie noch andere Spielplatz-Projekte des Atelier Schelb aussehen,

darf gerne auf Fredi Schelbs Homepage verweilen: (www.schelb.ch). Viel Vergnügen!

Es gibt immer mehr tolle Spielparadiese an verschiedenen Orten in der Schweiz, neben Naturspielplätzen am Rhein, auf dem Randen, in Wald und Feld, nun nach und nach auch bei uns an ausgesuchten Plätzen in der Stadt Schaffhausen!

 

WIR BRÜTEN SCHON NÄCHSTE IDEEN AUS UM DEN SCHAFFHAUSER BODEN SPIELERISCH WEITERZUGESTALTEN.

 

EVTL: WAGEN WIR ES MIT DEM ÖV AUFS LAND, FALLS SICH DIE RHEINUFERGESTALTUNG AM SCHAUWECKERGUT NOCH LANGE HINZIEHT...

 

Die nächste definitive Spielplatzbaustelle kommt während der Sommerferien auf den Pausenplatz beim Emmersbergschulhaus. Ideen für die Pausenplatzgestaltung haben die Kinder aus verschiedenen Klassen des Schulhauses in Projektgruppen gesammelt und gemeinsam mit GRÜN, Fredi Schelb und dem Spielträumer (www.spieltraeumer.ch), wird dieser Platz eine grosse, schöne Ergänzung im (wachsenden) Spielplatzparadies Schaffhausen.

 

Am 22. April ist eine tolle Veranstaltung / ein Symposium zum Thema Spielplätze in der Kunsthalle Zürich, das wird ganz bestimmt ein spannender bereichender Tag für alle, welche den Weg dorthin finden: www.kunsthallezuerich.ch

 

BESTE GRÜSSE

 

Bea Will

 

Ausflug der AL Familien in die Kunsthalle Zürich ans :                "Playground Project"

Wir besuchten die Kunsthalle zur Inspiration um weitere Ideen für das Spielplatzparadies Schaffhausen zu sammeln und um etwas über die Geschichte von Spielplätzen zu erfahren. Wir waren alle hell begeistert.

Die Ausstellung läuft noch bis Mitte Mai 2016. Wir empfehlen sie allen Familien, welche sich für Spiel & Spass und Kunst & Architektur interessieren und gerne selber kreativ aktiv gestalten!

 

Ausschnittt aus dem www.lappi.ch / AL Teil der letzten Ausgabe:

Hier die definitiven Pläne des Atelier Schelb für unseren neuen Ausflugs- und Quartier-Waldspielplatz:

Nächste Spielplatz-Baustelle: Robinsonspielplatz beim Waldfriedhof! Wir freuen uns darauf:

Rückblick auf 2015:

Letzte Baustelle im Sommer/Herbst 2015 : Stauwehre im Promenadenpark ;)

Spielplatzfest Nummer 5: am 31. Mai 2015

Am Freitag 8. Mai war es soweit, SchülerInnen des Lindenforums, unter der Leitung von Angela Penkov, begannen mit ihren Vorbereitungsarbeiten für einen bunten Weidling im Schauweckergut Park.

In den darauffolgenden Tagen/Wochen wurde er fertiggemalt.

 

Am Sonntagnachmittag, 31. Mai 2015, feierten wir ein kleines Einweihungsfest vor Ort bei wunderbar sommerlichen Temperaturen:

 

Die Lindenforumklasse bei der Arbeit an vielen sonnigen Tagen im Mai:

 

Die Lindenforümler haben unter der Leitung von Angela Penkov alles gegeben, sie waren in den letzten Tagen und Wochen mit Schleifmaschine, und danach zunächst als WeissmalerInnen, dann als Bunt-KünstlerInnen im Schauweckergut unterwegs.

Erste Sonnenbrände oder -Stiche inklusive - der Sommer kann kommen - der kleine versteckte lauschige Park am Rhein lädt mit seinem bunten Weidling weiter und immer wieder zum Verweilen und Spielen ein.

Unsere Kids haben nun noch mehr Spass sich auf dem bunten Weidling wilde Geschichten vom grossen Wasser auszudenken...

Als kleines "EXTRA" wünschen sie sich nur noch ein altes Steuerrad (siehe Flyer), evtl. schaffen wir es noch in Zusammenarbeit mit dem Lindenforum und der Stadtgärtnerei eines aufzutreiben und zu montieren.

Schiff ahoi! Und bis zum Spielplatzfest, wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Die Frühjahrserneuerung im Promenadenpark von den Lehrlingen der Stadtgärtnerei:

Die Stadtgärtner haben letzte Woche ein paar Baumstämme geschält und verschraubt um den kleinen Rasenfleck im Promenadepark spielerisch aufzuwerten. 

Wir sind begeistert! Vielleicht noch ein bisschen schleifen (Splitter/ "Schpiisä") und die schärfsten Kanten abrunden und dann können die "SicherheitschefInnen unter der Elternschaft" auch nichts dagegen sagen.

Das neue Balance-Spielgerät fordert die Kleinsten heraus und macht auch den Grossen noch Freude, sogar agile Hunde haben sich schon auf die Stämme gewagt! Dankeschön an die Jungs von der Stadtgärtnerei!

 

Spielplatzfest Nummer 4: am 25. Oktober 2014

Auch das 4. Spielplatzfest war ein voller Erfolg! Viele kleine und grosse Gäste aus dem Quartier, spielten und genossen den feinen Wein, Kaffee, Tee oder Sirup an der Sirupbar und verpflegten sich am reichhaltigen Zvieribuffet der Buchthalerinnen und der AL Familien-Crew. Dazwischen gab es eine kurze Ansprache vom Baureferenten, dem Landschaftsarchitekten und meiner Wenigkeit. Die Kids und Familien freuen sich alle sehr über den neuen Bewegungsspielplatz von den kreativen "Spielplatzdesignern" (www.norisk-nofun.ch)

aus Wettingen (AG)!

 

Dank gebührt allen, die an diesem ersten etwas kühleren Herbstwochenende für dieses kleine Volksfest ihren Beitrag geleistet haben!

 

Auf dem Bild:

Die Buffetseite des Spielplatzes, mit den klassischen & immer noch beliebten Schaukelpferden.

 

Das nächste Bild zeigt die Inbetriebnahme der NutzerInnen des neuen Spielplatzes an der Büsingerstrasse:

 

4. Spielplatzfest der AL Familien

Liebe Schaffhauser Spielbevölkerung

 

Am 25. Oktober 2014 wird in Buchthalen der neue Spielplatz ab 14.30 Uhr offiziell eingeweiht.

Die Kinder und Eltern im Quartier und der Stadt Schaffhausen haben seit Ende September die Möglichkeit sich nach Herzenslust auf diesem abenteuerlichen Holz- und Seilparcours mit viel Kletter-, Spring-, Rutsch- und Balanciermöglichkeiten auszutoben (www.norisk-nofun.ch).

Alle Spiel-Interessierten SchaffhauserInnen und Gäste sind herzlich zu diesem 4. Spielplatzfest eingeladen. Zusammen mit den BuchthalerInnen (IG Spielplatz Buchthalen) werden wir ein feines Buffet bereitstellen, so das nach dem Spielen auch für das leibliche "Zvieri"- Wohl gesorgt ist.

Die Füllung der Kollektentöpfe möchten die BuchthalerInnen für eine weitere Ergänzung auf dem neu gestalteten Spielplatz, einem Spielhäuschen für die Kleinsten, verwenden.

 

Welche verschiedenen Ergänzungen und Erneuerungen auf den Spielplätzen Schaffhausens sonst noch mittels der Budgeterhöhung für Spielplätze durch das Parlament

(Antrag AL Familien Vorsitzende: Bea Will) und die gute Zusammenarbeit & den Einsatz der Stadtgärtnerei bisher realisiert werden konnten, lest ihr bitte bei den NEWS.

 

Zudem entstand über die Sommerferien und noch ein paar Arbeitswochen danach, ein ganz neuer naturnaher & abenteuerlicher Pausenhof-Spielplatz beim Gelbgarten Schulhaus an dem Gartenbauer & Zimmermänner mit der Stadtgärtnerei Schaffhausen zusammengearbeitet haben.

 

Vielen Dank an dieser Stelle für diese toll geleistete Arbeit. Der verregnete Sommer liess für Garten- & Spielplatzbauarbeiten etwas zu wünschen übrig.

 

Die Schulkinder und die Altstadtkinder freut diese neue Spielanlage ganz besonders.

 

Nun noch ein Rückblick auf das letzte Spielplatzfest im Fäsenstaubpromenade-Park:

 

 

3. Spielplatzfest der AL Familien (Original: auf www.al-sh.ch)

Es war das bestbesuchte Spielplatzfest in Schaffhausen - das Wetter war perfekt, die zwei städtischen Schülerhorte, ca. vier Krippengruppen, diverse Primarschulkinder und ca. 50 Elternpaare mit Ihren kleinen Kindern (ca. 150 Personen) waren anwesend zur "Karusselltaufe" im Promenadenpark.

Die Kids selbst haben das Karussell eingeweiht mit "Kindersekt", rotem Band, Schere und kurzem Taufspruch. Das Karussell heisst nun wegen seiner rot leuchtenden Sitzbank ab heute "Füürio".
Das Buffet mit leckeren Brötchen der Familie Güntert aus Büsingen, diversen selbst gebackenen Kuchen und Salzgebäck, Süssmost, Sirup und Kaffee wurde kurz vor drei Uhr eröffnet und war bis zum Ende des Festes (Verlängerung bis 18 Uhr) leergegessen und -getrunken. Wir alle hatten sehr viel Spass und einen guten Austausch mit allen unseren kleinen und grossen BistrobesucherInnen im Parkcafe "Chez les P´tites".
Wir sprachen mit den Anwesenden über Spielplätze, z.B. den abgebauten Belair-Spielplatz als Familien bzw. Begegnungsort für alle und über das nächste Spielplatzfest in Buchthalen, voraussichtlich am 25. Oktober, wenn dort der komplett erneuerte Quartierspielplatz eingeweiht wird. Grossen Anklang fand das Bistro im Park bei allen Generationen. Vielleicht wird Luna-Crepes No.2  / od. ein ähnliches mobiles Parkbistro ab nächstem Frühjahr im Promenade-Park seinen Betrieb aufnehmen (Bewilligung und Engagement müssen erst vorhanden sein). Bis dahin findet die Parkbelebung durch die Spielgeräteergänzung, v.a. das beliebte Karussell statt (welches heute Nachmittag meist von 10 Kindern gleichzeitig in Betrieb gehalten wurde).

Wir hatten auf jeden Fall ein sehr schönes Fest mit vielen kleinen und grossen wunderbaren Gästen.
Das Engagement auf den Spielplätzen und für ihre Attraktivierung und ganz allgemein die Arbeit an der Stadtentwicklung für unsere Kleinsten liegt mir am Herzen und dafür werde ich mich mit dem AL Familienteam auch in den nächsten zwei Jahren als "Volksvertreterin" einsetzen. Ich danke allen AL GenossInnen, die etwas zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben für ihren Einsatz und allen Kindern und Eltern und Betreuungsfrauen und -männern für ihren Besuch bei uns im Park.

Für die AL Familien, Bea Will, AL-Grossstadträtin, Buchhändlerin und Mutter von drei Kindern